Ab Klasse 5
Empfohlen ab 10 Jahren
FSK o.A.
Zu weit weg
<
>

Zu weit weg

Jugendfilm, Drama

DEUTSCHLAND | 2019 | SARAH WINKENSTETTE | 92 MIN.

Inhalt

Bens Heimatdorf Niederkirchbach muss einem Braunkohletagebau weichen und wird abgerissen. Während die meisten aus dem Dorf nach Neu-Niederkirchbach ziehen, geht der 11-jährige Junge mit seiner älteren Schwester Isa und den Eltern ins entfernte Düren. In der neuen Schule wird er von seinen Klassenkameraden schikaniert, im Fußballverein kommt der talentierte Stürmer, wenn überhaupt, nur als Verteidiger zum Einsatz. Sein Konkurrent auf dem Platz ist der 12-jährige Tariq, der auf der Flucht aus Syrien von seinem älteren Bruder getrennt wurde und allein in einem Heim lebt. Trotz der sportlichen Rivalität freundet sich Ben mit dem schüchternen Jungen an - schließlich haben sie beide die Heimat verloren. Doch Tariqs Kriegserinnerungen überschatten den zarten Beginn ihrer Freundschaft.
Ein erstaunlich leichter Jugendfilm, der auf Augenhöhe über die Bedeutung von Heimat, Neustart und Freundschaft reflektiert.

Weiterführende Links

Vorstellungen

SchulKinoWoche Hamburg 2021

Bei Interesse an eine Kinovorstellung melden Sie sich bitte direkt im Projektbüro.

Wir sind telefonisch unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 für Sie erreichbar. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de und gerne auch eine direkte Kontakttelefonnummer, unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!

Wunschtermin
Alle Vorstellungen der 14. SchulKinoWoche sind ausgebucht. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen allen Angemeldeten einen guten Kinobesuch und hoffen den Rest im nächsten Jahr begrüßen zu dürfen!