Ab Klasse 11
Empfohlen ab 16 Jahren
FSK ab 16
Räuberhände
<
>

Räuberhände

Jugendfilm nach dem Roman von Finn-Ole Heinrich

DEUTSCHLAND | 2020 | İLKER ÇATAK | 92 MIN.

Inhalt

Samuel lebt größtenteils bei der Familie seines besten Freundes Jannik, denn seine alkoholkranke Mutter Irene ist mit der Erziehung überfordert. Obwohl beide Jungen sehr gegensätzlich sind – Samuel sehnt sich nach Struktur, während Jannik gegen seine liberalen Eltern opponiert –, sind sie unzertrennlich und schmieden gemeinsame Zukunftspläne. Jannik verspricht, Samuel nach Istanbul zu begleiten, wo dieser seinen ihm unbekannten Vater suchen will. Nach dem bestandenen Abitur feiern die Freunde gemeinsam, doch die Geschehnisse der Nacht führen zu einem tiefen Bruch im Vertrauen. Ein Konflikt, der keine Klärung oder Aussprache findet. Wie geplant fahren sie nach Istanbul. Dort müssen sie jedoch feststellen, dass sich ihre Freundschaft verändert hat.
Wahrhaftig und einfühlsam erzählt die Verfilmung von Finn-Ole Heinrichs Gegenwartsroman von einer tiefen, prägenden Freundschaft, dem Erwachsenwerden und der Suche nach Heimat, Freiheit und Identität.

Weiterführende Links

Vorstellungen

SchulKinoWoche Hamburg 2021

Bei Interesse an eine Kinovorstellung melden Sie sich bitte direkt im Projektbüro.

Wir sind telefonisch unter der Nummer +49 40 38 08 96 25 für Sie erreichbar. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de und gerne auch eine direkte Kontakttelefonnummer, unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!

Wunschtermin
Alle Vorstellungen der 14. SchulKinoWoche sind ausgebucht. Wir bedanken uns für Ihr Interesse und wünschen allen Angemeldeten einen guten Kinobesuch und hoffen den Rest im nächsten Jahr begrüßen zu dürfen!