Ab Klasse 3
Empfohlen ab 8 Jahren
FSK o.A.
Der Junge und die Welt
<
>

Der Junge und die Welt

Animationsfilm ohne Dialog

BRASILIEN | 2013 | ALÊ ABREU | 80 MIN.

Inhalt

Eines Tages muss der Vater des kleinen Jungen fortgehen. Zu Hause, auf dem Land, gibt es für ihn nicht genügend Arbeit. Er ist gezwungen, in die Stadt zu ziehen, um für den Lebensunterhalt seiner Familie zu sorgen. Ohne seinen Vater hält es der Junge jedoch nicht lange aus. Und so macht er sich allein auf den Weg, um ihn zu suchen. Die Reise führt ihn zu den verschiedensten Orten. Er beobachtet, unter welch schlechten Bedingungen Menschen arbeiten, wie die Natur ausgebeutet und der Regenwald gerodet wird – und entdeckt so die Welt.
Filmemacher Alê Abreu verzichtet auf Dialoge und erzählt seinen Film nur durch Bilder und Musik. Ästhetisch erinnert der Film an Kinderzeichnungen. Die Reise durch Brasilien zeigt er dabei konsequent aus der Sicht des Jungen.

Weiterführende Links

Vorstellungen

Mo
16.11.
09.30 Uhr
3001 Kino
Kinoseminar im Rahmen des Schwerpunkts "17 Ziele - Kino für eine bessere Welt" (verlängerte Veranstaltungsdauer 30-45 Min.)
Wenn Sie diesen Film im 3001 Kino oder einem anderen Kino sehen möchten, kontaktieren Sie bitte das Projektbüro.
ausgebucht
Di
17.11.
09.30 Uhr
Koralle Lichtspielhaus
Der große Saal im Koralle Lichtspielhaus hat 136 Sitzplätze und bis zu vier Rollstuhlplätze. Für offene Vorstellungen können sich je nach Guppengröße bis zu drei Klassen anmelden. Bei Buchung für eine Kohorte steht der ganze Saal zur Verfügung.
Mi
18.11.
09.30 Uhr
Zeise Kinos
mit Kinoseminar (verlängerte Veranstaltungsdauer 30-45 Min.)
Saal 2 in den Zeise Kinos hat 96 Sitzplätze und ist nicht barrierefrei. Für offene Vorstellungen können sich bis zu zwei Klassen anmelden. Bei Buchung für eine Kohorte steht der ganze Saal zur Verfügung.

SchulKinoWoche Hamburg 2020

Über das komplette Programm, Neuerungen im Anmeldeablauf und das Hygienekonzept für die diesjährige SchulKinoWoche werden wir Sie in Kürze informieren.

Sollten Sie bereits jetzt Fragen haben, eine Beratung wünschen und Anfragen für konkrete Filme oder Termine abgeben möchten, können Sie uns gerne im Projektbüro kontaktieren.

Wir sind Montag bis Freitag von 11.00 bis 16.00 Uhr unter der Nummer
+49 40 38 08 96 25 im Projektbüro für Sie erreichbar. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, schicken Sie uns bitte eine kurze Email an hamburg@schulkinowochen.de und gerne auch eine Kontakttelefonnummer, unter der wir Sie zurückrufen können. Vielen Dank!

Wunschvorstellung

Wenn Sie für Ihre Wunschvorstellungen keinen passenden Termin gefunden haben, der gewählte Film nicht buchbar ist oder Sie an einer pädagogisch begleiteten Vorstellung im Kino interessiert sind, nutzen Sie bitte dieses Formular, um eine Anfrage an das Projektbüro zu schicken.