SchulKinoWochen Hamburg
Hanna Schneider / Lili Hartwig
(Projektbüro Hamburg)
c/o KurzFilmAgentur Hamburg e.V.
Friedensallee 7, 22765 Hamburg
Fon: +49-40-38 08 96 25
Fax: +49-40-39 10 63-20
eMail: hamburg(at)schulkinowochen.de

 

Programmheft 2015


Programmübersicht


Newsletter

Um zukünftig über die SchulKinoWoche Hamburg informiert zu werden, melden Sie sich bitte hier für unseren Newsletter an.

8. SchulKinoWoche Hamburg

Auf den folgenden Seiten finden Sie alle Informationen zu den angebotenen Filmen, in alphabetischer Reihenfolge, sortiert nach Klassenstufen und Kinos. Die Vorstellungen im Original mit Untertiteln und mit Gästen und Kinoseminaren sind gesondert aufgeführt. Hier finden Sie außerdem eine Übersicht der Zusatzvorstellungen.

 

Informationen zu den teilnehmenden Kinos finden Sie unter Kinoadressen.

 

Die Anmeldung für die Veranstaltungen der 8. SchulKinoWoche Hamburg beginnt wie gewohnt ab dem 10. September.

 

Wer frühzeitig über alle Termine und Zusatzvorstellungen informiert werden möchte kann auch unseren Newsletter bestellen!

Programmschwerpunkte 2015

Neben zahlreichen aktuelle Spiel-, Dokumentar- und Animationsfilme sowie Filmklassikern für Schülerinnen und Schüler aller Klassenstufen – teilweise wieder als inklusive Filmvorstellungen für Gehörlose, gibt es auch 2015 wieder einige Schwerpunkte im Programm der SchulKinoWoche Hamburg.


Das gemeinsame Sonderprogramm "Globale Umbrüche - eine Welt im Wandel" der Bundeszentrale für politische Bildung und VISION KINO – Netzwerk für Film- und Medienkompetenz beschäftigt sich mit wandelnden globalen Realitäten und deren historischen Ursprüngen. Die Filme sensibilisieren Schülerinnen und Schüler dafür, allgegenwärtige Konflikte wie Unterdrückung und Ausbeutung, Flucht und Vertreibung als Teile globaler Entwicklungsprozesse zu betrachten. Zusammenhänge sollen grenz- und kulturüberschreitend betrachtet werden, um einen differenzierten Blick zu ermöglichen.

Mehr Informationen über das Programm finden Sie hier.


Auch zum Wissenschaftsjahr 2015 – Zukunftsstadt zeigen die SchulKinoWochen ein Filmprogramm. Neben grundsätzlichen Fragen, wie wir unsere Städte und das Leben darin gestalten wollen, bieten die Filme Anlass, sich mit den Herausforderungen auseinanderzusetzen, mit denen Stadtentwicklung in der Vergangenheit befasst war und aktuell und in Zukunft befasst sein wird. Die Wissenschaftsjahre sind eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gemeinsam mit Wissenschaft im Dialog (WiD).

Weitere Informationen unter gibt es unter www.wissenschaftsjahr-zukunftsstadt.de.


Zudem wird es neben diesen bundesweiten Schwerpunkten in Hamburg einen speziellen Fokus Dokumentarfilm geben. Der Dokumentarfilm hat nicht zuletzt durch den steigenden Erfolg an den Kinokassen – auch bei der SchulKinoWoche selber – an Relevanz gewonnen. Zusätzlich begegnet er uns als Filmform auch vermehrt im Fernsehen und im Internet und ein Verständnis für dokumentarisches Erzählen ist ein essentieller Teil der vielfach beschriebenen Medienkompetenz. So dient der Dokumentarfilm nicht nur als eine Art „Fenster zur Welt“ sondern erlaubt zugleich eine Auseinandersetzung mit Fragen nach der Perspektive auf das Geschehen, dem Anliegen der Filmemacher und der visuellen und dramaturgischen Umsetzung.

 


© 2015 KurzFilmAgentur Hamburg e.V. > Impressum